SF Schweizer Fernsehen - Navigation

Sie befinden sich im Pfad:

Inhalt
Suchresultate TV-Programm
Suche nach
Aktiver Filter:
Person eingeschränkt: "Dwayne Johnson"
Top Treffer
01. Januar 2015
2015-01-01T09:36:57+01:00 2015-01-01T11:05:11+01:00 SRF zwei 5fb3fd5f-6c57-4bd6-b880-99c26f973c7a

09:30

bis

11:05

In einer fernen Galaxis, auf Planet 51, leben grüne Männchen scheinbar in Harmonie. Es sieht fast aus wie in den USA der 1950er-Jahre, und wie damals auf der Erde sind auch auf Planet 51 Filme über Ausserirdische bei der Jugend der Renner. Planet 51 hat aber auch einige markante Unterschiede zur Erde aufzuweisen: So regnet es Steine, oder es werden Aliens als Hunde Gassi geführt. Doch im Wesentlichen leben die grünen Männchen fast wie die Menschen. So gibt es auch auf Planet 51 schüchterne Teenager, beispielweise Lem, der als angehender Astronom oft in den Nachthimmel guckt und sich fragt: Gibt es da draussen noch andere Lebewesen? Dann wären da noch seine Eltern, Nachbarn sowie die schnuckelige Nachbarstochter, die sich aber mit einem politisch bewegten Hippie auf Demonstrationen herumtreibt. Dass es ausserhalb von Planet 51 noch anderes Leben gibt, das glauben höchstens Spinner wie Lem oder sein Freund Skiff, der sein Wissen aus Comics und Science-Fiction-Filmen bezieht. Doch dann prallt ein gigantisches Wesen im weissen Astronautenanzug vom Himmel her kommend mitten ins gutnachbarschaftliche Grillfest und will unbedingt eine Fahne in den Boden rammen. Es ist Chuck, ein etwas einfältiger Raumfahrer von der Erde, der den Planeten im Vorbeigehen eben einmal für die Menschheit in Besitz nehmen wollte. Allerdings vergeht ihm der Spass schnell, insbesondere als er merken muss: Hier ist er das Alien. Und alle wollen sie ihm zu Leibe rücken: das Militär, Alienforscher, einfach alle. Kommt dazu, dass Chucks Mutterschiff, das einsam im Orbit kreist, sollte der Astronaut nicht innerhalb von 70 Stunden wieder an Bord sein, die Reise zur Erde zurück alleine antreten wird. Nun kann nur noch Lem helfen.
 
01. Januar 2015
2015-01-01T12:29:11+01:00 2015-01-01T13:55:14+01:00 SRF zwei b8e52dc1-7d1d-46c5-a540-478e0fd70496

12:30

bis

13:55

Nachdem Sean Anderson (Josh Hutcherson) «Die Reise zum Mittelpunkt der Erde» gut überstanden hat, verbringt der mittlerweile 17-Jährige viel Zeit damit, einen codierten Notruf seines verschollenen Grossvaters Alexander (Michael Caine) zu entschlüsseln. Zusammen mit seinem Stiefvater Hank (Dwayne Johnson), einem Ex-GI, gelingt es ihm schliesslich, die Botschaft zu dechiffrieren. Kurze Zeit später machen sich die beiden auf, den in der Nachricht enthaltenen Koordinaten zu folgen. Sie landen zunächst einmal im Südsee-Inselparadies Palau. Dort sichern sie sich die Unterstützung des etwas trotteligen, aber gutmütigen Helikopterpiloten Gabato (Luis Guzman) und dessen selbstbewusster Tochter Kailani (Vanessa Hudgens). Kurz nachdem die Flugmaschine abgehoben hat, um die in der Botschaft enthaltenen Endkoordinaten zu erreichen, gerät die kleine Truppe in einen gigantischen Tornado und stürzt ab. Als die vier wieder zu sich kommen, befinden sie sich am Strand einer geheimnisvollen Insel. Bald treffen sie auf Seans Grossvater Alexander, der ihnen bestätigt, dass sie tatsächlich das von Jules Verne beschriebene Eiland gefunden haben. Aber der kleinen Gruppe bleibt nicht viel Zeit, die winzigen Elefanten, die Berge aus Gold und die Überreste von Atlantis zu bestaunen. Denn die Insel wird innerhalb weniger Tage wieder im Meer versinken. Sean und seine Freunde müssen schnellstmöglich einen Weg zurück in die Zivilisation finden.
 
2 Treffer

Suche nach :

  • 1
Resultate 1 - 2 von ca. 2
Suche nach